Die astiga GmbH ist seit Juli 2014 Mitglied der TeleTrusT

Seit Juli diesen Jahres ist die astiga GmbH Mitglied des Bundesverbandes für IT-Sicherheit e.V. : TeleTrusT.

Diese Mitgliedschaft wird ausschließlich Unternehmen zugestanden, die ihren Firmensitz in Deutschland haben, vertrauenswürdige IT-Sicherheitslösungen anbieten, deren Entwicklung in Deutschland stattfindet und die sich verpflichten, den Anforderungen des deutschen Datenschutzrechtes zu genügen. Nur durch diese Anforderungen kann der hohe Sicherheitsstandart bei TeleTrust gewährleistet werden.

Durch die Mitgliedschaft in diesem Verband ist die astiga vernetzt mit zahlreichen nationalen und internationalen Experten in Sachen IT-Sicherheit und kann hier von einem reichen Erfahrungsschatz profitieren und eigene Erfahrungen weitergeben. Zahlreiche Veranstaltungen, Publikationen, Workshops und Messeteilnahmen sorgen dafür, dass die Mitglieder sich in punkto Sicherheit stetig weiterbilden und über neueste Entwicklungen informiert werden. Davon profitieren vor allem die Kunden der astiga GmbH, die auf die regionalen Cloud-Lösungen der astiga zurück greifen.

TeletrusT ist als Kompetenznetzwerk der größte Kompetenzverbund für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. Nach dem Motto “ Gemeinsam für Sicherheit und Vertrauen in der vernetzten Informations- und Wissenschaftsgesellschaft“ haben sich hier Experten aus der IT-Branche zusammen getan und bürgen bei ihrer Arbeit mit dem Qualitätszeichen „IT Security made in Germany“. Das erklärte Ziel des Verbandes ist die Förderung  von Kommunikations- und Informationstechnik. Im Verband sind Mitglieder aus Verwaltung, Industrie und Wissenschaft vertreten, die mit ihrem Know-How und ihrer Erfahrung zahlreiche Möglichkeiten eröffnen.

Die Mitarbeiter des Stuttgarter IT Dienstleisters astiga GmbH sind stolz ein Teil dieses Experten-Netzwerkes zu sein!

Nadja Mende

Nadja Mende

Marketing und Vertriebs-Account Managerin bei der astiga GmbH
Nadja Mende blogt und schreibt regelmäßig auf den Webseiten der astiga GmbH über technische Themen und alles Wissenswerte zur astiga GmbH.
Nadja Mende
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] gesichert, in den meisten Fällen in einem Rechenzentrum. Hierbei ist darauf zu achten, dass der externe Dienstleister die Inhalte nicht lesen kann und der Transfer in gesicherter Art und Weise stattfindet. In […]

Kommentare sind deaktiviert.